Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Freie Wähler Vilsbiburg in Facebook

Klicken Sie hier

02.05.2012

Meinungsumfrage

Momentan gibt es eine Umfrage zur Nord-Ost-Umgehung.

Klicken Sie hier wenn sie sich zuerst informieren wollen.

Klicken Sie hier wenn Sie abstimmen wollen.

Link zu den bisherigen Umfrage-Ergebnissen

Seiteninhalt

Jahresversammlung 2010

Huber bleibt an der Spitze

Überschaubar war die Teilnehmerzahl bei der Jahreshauptversammlung 2010. Gerade einmal 15 stimmberechtigte Mitglieder waren gekommen um an den Neuwahlen der Vorstandschaft teilzunehmen.

In seinem Jahresrückblick betonte Huber, dass eine schwere Zeit hinter den Freien Wählern liegt: die schwere Erkrankung von Bürgermeister Helmut Haider, das Ausscheiden von Alfons Birnkammer aus dem Stadtrat und der wechsel im fraktionssprecheramt von Brigitte Scheibezuber auf Josef Sterr.

"Gott sei Dank ist alles wieder im Lot," freute sich Huber, "Helmut Haider ist wieder gesund, Manfred Eberl hat sich gut wieder in die Fraktion eingearbeitet und Josef Sterr macht seine Sache bestens."

Im Rechenschaftsbericht ging Huber auch auf die vielen Leerstände in der Innenstadt ein und sprach sich entschieden gegen eine weitere Ausweitung innenstadtrelevanter Sortimente im Gewerbegebiet aus.

Die Neuwahlen bestätigten Sebastian Huber als Vorsitzenden, der mit folgender Mannschaft den Verein die nächsten zwei Jahre leiten wird:

Als Hubers Stellvertreter fungieren wie bisher Günther Zehentbauer und Helmut Haider, Kassier bleibt Hermann Schmidt. Das Amt des Schriftführers übernimmt Karlheinz Hiller von Wera Maier, für die Pressearbeit bleibt Harald Schwar zuständig. Brigitte Scheibenzuber sorgt weiterhin für die Kassenprüfung. Als Beisitzer fungieren Uta Loos, Wera Maier und Christian Eckart.

Im Anschluss folgte ein Referat von Hans Weinzierl aus Rottenburg, Sprecher der FW im Kreistag und FW-Bezirksrat.